top of page
  • AutorenbildUnidos por la Paz Alemania

Filmvorführung + Vortrag : "Urabá: historias de destierro y resistencia"

Aktualisiert: 22. Apr. 2022

Wann?: Mittwoch, 24. November, ab 19 Uhr.

Wo?: Laskerstraße 5, Berlin 10245 (Zukunft am Ostkreutz)


Unidas Por La Paz und Zukunft am Ostkreuz laden euch herzlich zur Filmvorführung ein,

Urabá: Historias de destierro y resistencia (Geschichten von Vertreibung und Widerstand)

Premiere

Ein Film von Tininiska Zanger Montoya und Yann Hinterthan Kolumbien, Deutschland | 2018/21 | 25 min | Spanisch mit englischen Untertiteln


Der Kurzfilm "Urabá, Historias de Destierro y Resistencia" thematisiert die Dynamiken der Vertreibung von Kleinbäuer*innen in Urabá (Region im Norden Kolumbiens), die Opfer- und Landrückgabegesetze, und die Arten der kollektiven Organisation, um für Landrückgabe zu kämpfen. Der Dokumentarkurzfilm sammelt Videomaterial vom Jahr 2018.


Begleitet wird der Film von einem Vortrag und einer Diskussion über den Kampf um Land in Kolumbien von Sergio Coronado, einem Forscher zu Menschenrechten, Landpolitik, Territorialkonflikten und den territorialen Rechten von indigenen Völkern, afro-deszendenten Gemeinschaften und Bäuer*innen.


Für den kleinen Hunger werden selbstgemachte kolumbianische Patacones und Empanadas angeboten und Musik über den Kampf um das Land wird uns in dem Abend auch begleiten.

Eintritt und Essen gegen Spende. Einlass nur mit 2G möglich.


Wir freuen uns auf den Abend mit euch, bis dann!


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page